Sekretariat Pfarramt

Chor der Dreifaltigkeitskirche Bülach


125 Jahre Chor der Dreifaltigkeitskirche Bülach

Gegründet wurde der Chor der katholischen Pfarrei Bülach im Jahre 1895. Er besteht zurzeit aus 38 katholischen und reformierten Mitgliedern, wird aber bei speziellen Anlässen zusätzlich von rund 25 treuen Gastsängerinnen und Gastsängern aus dem ganzen Kanton unterstützt. Dies besonders bei den zur Tradition gewordenen Orchestermessen an Ostern und an Weihnachten.

Singen Sie auch gerne im Chor? Und verfügen Sie diesbezüglich sogar über Erfahrungen? Mögen Sie zudem Bizet, Dvorak, Mozart, Rossini und Verdi? Dann hätten wir ein tolles Angebot für Sie! Singen Sie doch im Jubiläumsjahr 2020 mit uns an Ostern und im Konzert vom 17. Mai 2020 um 17.00 Uhr!

Oder möchten Sie unseren Chor lieber finanziell unterstützen? Dann würde uns Ihre Gönnermitgliedschaft sehr freuen! Anmeldekarten mit weiteren Informationen sind im Schriftenstand hinten in der Kirche aufgelegt.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Robert Ernst, Chorpräsident




Nächste Auftritte des Chors in der Dreifaltigkeitskirche Bülach

Karfreitag, 10. April 2020, 15.00 Uhr

„Historie des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi nach dem Evangelisten St. Johannem“, kurz Johannespassion genannt, von Heinrich Schütz 1666 komponiert.

Ostersonntag, 12. April 2020

09.15 Uhr, Festgottesdienst in italienischer Sprache
11.00 Uhr, Festgottesdienst in deutscher Sprache

Der Chor singt in beiden Gottesdiensten auf der Empore die Messe in D-Dur von Antonin Dvorak und schliesst die Feier traditionellerweise mit dem „Halleluja“ aus G.F. Händels „Messias“. Rund 80 Mitwirkende in Chor und Orchester versuchen den Anwesenden das österliche Ereignis erlebbar zu machen.

Sonntag, 17. Mai 2020, 17.00 Uhr, grosses Jubiläumskonzert

100 Mitwirkende - bestehend aus dem mit Gästen erweiterten Chor, Solistinnen und Solisten und einem grossen Orchester – singen und musizieren vorne im Kirchenschiff.

Aus dem Programm:

- Messe in D-Dur von Antonin Dvorak
- „Ave Verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart
- „Splendente te, Deus“ aus drei geistliche Hymnen von Wolfgang Amadeus Mozart
- „Te ergo“ aus dem Te Deum von Georges Bizet
- „Te Deum Laudamus“ ebenfalls aus dem Te Deum von Georges Bizet
- „Dal tuo stellato soglio“, Preghiera aus der Oper Mosé von Gioachino Rossini
- „Va pensiero“, Preghiera aus der Oper Nabucco von Giuseppe Verdi

Vor dem Konzert und in der Pause werden im Kirchenhof Getränke und Snacks angeboten.

Samstag, 27. Juni 2020, 17.30 Uhr

Der Chor singt, begleitet von einem Bläser-Ensemble, die „Missa Brevis“ von Jacob de Haan.




Konzert vom 15. April 2018 mit über 80 Mitwirkenden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>29</div><div class='bid' style='display:none;'>1361</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

 

Chorproben
Jeden Mittwoch von 19.45 bis 21.45 Uhr im Saal des Pfarreizentrums oder in der Dreifaltigkeitskirche Bülach
Chorleitung
Roger Widmer


Kontaktperson, Präsident
Robert Ernst
Winterthurerstrasse 48, 8180 Bülach
079 238 93 33


Bereitgestellt: 18.02.2020    Besuche: 3 heute, 67 Monat