Chor der Dreifaltigkeitskirche

Gegründet wurde der Chor der katholischen Pfarrei Bülach im Jahre 1895. Er besteht zurzeit aus 37 katholischen und reformierten Mitgliedern, wird aber bei speziellen Anlässen jeweils von bis zu 30 treuen Gastsängerinnen und Gastsängern aus dem Zürcher Unter- und Oberland unterstützt. Ganz besonders bei den zur Tradition gewordenen Orchestermessen an Ostern und Weihnachten.

Singen ist gesund!
So berichtete z.B. die COOP-Zeitung vom 20. Dezember 2016: „Singen im Chor ist stresslösend und energiespendend zugleich. Verschiedene Studien haben positive Auswirkungen auf den gesamten Hormonhaushalt nachgewiesen und eine Untersuchung der schwedischen Universität Göteborg ergab, dass die Herzen von Chorsängern während des Singens sogar synchron schlagen.“

Zudem schrieb die Äbtissin und Heilige Hildegard von Bingen (1098 - 1179) schon zu ihrer Zeit: «In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorene Paradies hinterlassen »

Entdecken Sie es selbst!
Versuchen Sie es doch einmal bei uns als Gastsängerin oder Gastsänger während einer von Ihnen gewählten Zeit! Schnuppern ist jeden Mittwoch zwischen 19.45 und 21.45 Uhr möglich und es sind alle Stimmen ganz herzlich willkommen, besonders auch die der Männer!


Nächste Anlässe mit dem Chor:

Die „Neue Kantorei Bülach“ und der „Chor der Dreifaltigkeitskirche Bülach“ singen dieses Jahr gemeinsam in Bettags-Gottesdiensten

Samstag, 15.09.2018, 17.30 Uhr in der katholischen Kirche

Sonntag, 16.09.2018, 10.00 Uhr in der reformierten Kirche


Vor vier Jahren, am Bettag 2014, sangen der „Chor der Dreifaltigkeitskirche Bülach“ und die „Neue Kantorei“ auf Anregung der reformierten und der katholischen Kirchenpflege erstmals zusammen in einem Gottesdienst. Dieser gemeinsame Auftritt mit der „Missa Pro Patria“ von Jean Baptist Hilber erfreute die Kirchgängerinnen und Kirchgänger sehr. Für die Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre wurde er zu einem nachhaltigen und schönen Erlebnis.

Nun freuen wir uns, dass wir am kommenden Bettag wieder gemeinsam singen dürfen. Auf dem Programm steht erneut das Werk eines zeitgenössischen Komponisten, die „Missa Brevis“ von Jacob de Haan. Diese entstand im Auftrag des „Conseil Départemental pour la Musique et la Culture de Haute-Alsace“ und eignet sich ausgezeichnet für die katholische, wie auch für die protestantische Liturgie.

Jacob de Haan wurde am 28. März 1959 in Holland geboren und ist vor allem bekannt als Komponist von Werken für Blasorchester. Die wunderschöne Musik seiner „Missa Brevis“ garantiert in jedem Fall ein gutes Gottesdiensterlebnis, wobei vor allem die eindringlichen, wohlklingenden Benedictus-Rufe noch lange in den Ohren nachhallen dürften. Gesungen werden alle Messeteile wie Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei in lateinischer Sprache.

Dirigiert wird der Gesamtchor dieses Mal von Susanne Rathgeb, der Dirigentin der Neuen Kantorei, während Roger Widmer (Dirigent des Chors der Dreifaltigkeitskirche) als Tenor Solopartien singen wird.

Die Chöre freuen sich auf viele Mitfeiernde.
Robert Ernst, Präsident


Pfarreifest 2012<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>40</div><div class='bid' style='display:none;'>363</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Pfarreifest 2012

Konzert vom 15. April 2018 mit über 80 Mitwirkenden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>29</div><div class='bid' style='display:none;'>1257</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Konzert vom 15. April 2018 mit über 80 Mitwirkenden

Chorproben Chorproben in der Dreifaltigkeitskirche oder
im Saal des Pfarreizentrums
jeden Mittwoch, 19.45 - 21.45 Uhr
Chorleitung Roger Widmer


Kontaktperson, Präsident Robert Ernst
Winterthurerstrasse 48, 8180 Bülach
044 860 39 78


Dokumente
Autor: Sekretariat Pfarramt     Bereitgestellt: 23.07.2018     Besuche: 65 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch