Chor der Dreifaltigkeitskirche

Gegründet wurde der Chor der katholischen Pfarrei Bülach im Jahre 1895. Er besteht zurzeit aus 37 katholischen und reformierten Mitgliedern, wird aber bei speziellen Anlässen jeweils von bis zu 30 treuen Gastsängerinnen und Gastsängern aus dem Zürcher Unter- und Oberland unterstützt. Ganz besonders bei den zur Tradition gewordenen Orchestermessen an Ostern und Weihnachten.

Singen ist gesund!
So berichtete z.B. die COOP-Zeitung vom 20. Dezember 2016: „Singen im Chor ist stresslösend und energiespendend zugleich. Verschiedene Studien haben positive Auswirkungen auf den gesamten Hormonhaushalt nachgewiesen und eine Untersuchung der schwedischen Universität Göteborg ergab, dass die Herzen von Chorsängern während des Singens sogar synchron schlagen.“

Zudem schrieb die Äbtissin und Heilige Hildegard von Bingen (1098 - 1179) schon zu ihrer Zeit: «In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorene Paradies hinterlassen »

Entdecken Sie es selbst!
Versuchen Sie es doch einmal bei uns als Gastsängerin oder Gastsänger während einer von Ihnen gewählten Zeit! Schnuppern ist jeden Mittwoch zwischen 19.45 und 21.45 Uhr möglich und es sind alle Stimmen ganz herzlich willkommen, besonders auch die der Männer!


Nächste Anlässe mit dem Chor:

Karfreitag, 30. März 2018
Am Karfreitag singen wir dieses Jahr zum zweiten Mal die Johannespassion von Heinrich Schütz. Komponiert 1665 bis 1666. Die verschiedenen Rollen aus der „Historie des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi nach dem Evangelisten St. Johannem“ werden wiederum von Sängerinnen und Sängern des Kirchenchores gesungen.

Die Leichtigkeit, ja Fröhlichkeit mit der das Volk von Pilatus „kreuzige, kreuzige ihn!“ fordert und die Kriegsknechte Jesu mit „lieber Judenkönig, sei gegrüsset“ verhöhnen, machen betroffen. Trotzdem, oder gerade deswegen, fleht der Chor zum Schluss eindringlich „O hilf Christi“!

Ostersonntag, 1. April 2018
In den Festgottesdiensten von 09.30 Uhr und 11.00 Uhr singt der Chor die Orchestermesse „Missa in tempore belli“ (Messe in Zeiten des Krieges) von Joseph Haydn. Der Titel erinnert daran, dass Napoleon damals im Ersten Koalitionskrieg Wien bedrohte. So besticht das Agnus Dei durch seine eindrucksvolle Verbindung von kriegerischen Paukenschlägen mit der Bitte um Frieden. Die Messe wird deswegen im Volksmund auch „Paukenmesse“ genannt.

Unseren Platzverhältnissen auf der Empore in Bülach kommt entgegen, dass Haydn bei der Erstaufführung am 29. Sept. 1797 in Eisenstadt kein grosses Orchester zu Verfügung hatte. Neben dem Streichorchester und der Pauke kommen lediglich Fagott, Oboen und Trompeten zum Einsatz.
Beide Festgottesdienste schliesst der Chor traditionellerweise mit dem „Halleluja“ in englischer Originalfassung von 1741 aus „The Messiah“ von Georg Friedrich Händel.

Chorkonzert, Sonntag, 15. April 2018, 17.00 Uhr
Die Freude am Singen im Chor und die Einsicht, dass Kirchenchöre zum Überleben ab und zu von der Empore heruntersteigen und vor einem breiten Publikum ihr Können zeigen sollten, lassen uns nach 2016 wieder ein grosses Konzert wagen. Und so werden zwei Wochen nach Ostern rund 60 Sängerinnen und Sänger, 4 Solistinnen und Solisten sowie ein Orchester mit 30 professionellen Musikern den Kirchenraum der Dreifaltigkeitskirche mit Gesang und Musik füllen.

Auf dem Programm stehen unter anderem zwei grosse Chorwerke berühmter Komponisten: Einerseits die „Paukenmesse“ von Joseph Haydn, diesmal in der Orchesterbesetzung der Uraufführung vom 26. Dezember 1796 in Wien, also ergänzt mit Flöten-, Klarinetten- und Hornstimmen.

Anderseits „Lauda Sion Salvatorem“ op. 73 von Felix Mendelssohn-Bartholdi, welchem die Gedichte des Hl. Thomas von Aquin zu Grunde liegen. Dieser schrieb die Verse 1264 im Auftrag von Papst Urban IV zur Einführung des neuen Fronleichnamfestes.

Es werden aber auch moderne Lieder zu hören sein, zum Beispiel „Anthems“ (Hymnen) von John Rutter und weitere. Ein ansprechendes Programm, das die Konzertbesuchenden begeistern dürfte! Flyer liegen ab anfangs Februar hinten in der Kirche auf.


Weitere Informationen finden Sie im folgenden PDF-Dokument
 <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>21</div><div class='bid' style='display:none;'>133</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Konzertchor 2016<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>29</div><div class='bid' style='display:none;'>1088</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Konzertchor 2016

Pfarreifest 2012<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>40</div><div class='bid' style='display:none;'>363</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Pfarreifest 2012

Chorproben Chorproben in der Dreifaltigkeitskirche oder
im Saal des Pfarreizentrums
jeden Mittwoch, 19.45 - 21.45 Uhr
Chorleitung Roger Widmer


Kontaktperson, Präsident Robert Ernst
Winterthurerstrasse 48, 8180 Bülach
044 860 39 78


Interessante Links für Chormitglieder » http://www.singwochen-info.ch/
» http://www.chorverzeichnis.ch/index.html
» http://chorkonzerte-klassik.ch/index.html
Dokumente
Autor: Sekretariat Pfarramt     Bereitgestellt: 24.01.2018     Besuche: 120 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch