Sekretariat Pfarramt

Schutzkonzept in der Kirche und Pfarreizentrum

Kath. Kirche (Foto: Sekretariat Pfarramt)

Sekretariat Pfarramt,












Schutzkonzept in der Kirche

Der Bundesrat hat entschieden. Ab Montag, 13.09.2021 gibt es neue Regelungen in der Kirche:

An Werktagsgottesdiensten gilt:

eine max. Anzahl von 50 Gläubigen in der Kirche ist erlaubt. Die bisherigen Massnahmen, wie die Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 m müssen eingehalten werden.

Ausserdem bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten (Contact-Tracing) auf den dafür vorgesehenen Zetteln zu notieren und in die Box zu werfen.

An den Wochenenden gilt:

Massnahmen am Samstag, 17.30 Uhr und Sonntag, 8.45 Uhr:

- eine max. Anzahl von 50 Gläubigen in der Kirche ist erlaubt. Die bisherigen Massnahmen, wie die Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 m müssen eingehalten werden. Ausserdem bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten (Contact-Tracing) anzugeben.

Massnahmen am Sonntag, 11.00 Uhr:

Es werden am Haupteingang 3G-Kontrollen durchgeführt. Bitte halten Sie das Covid-Zertifikat und Ihre ID bereit. Dazu zählen amtliche Zertifikate elektronisch oder ausgedruckt für:

Geimpft oder
Getestet oder
Genesen


Die bisherigen Massnahmen, wie Abstand und Maskenpflicht entfallen. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.


Schutzkonzept für das Pfarreizentrum

Für Veranstaltungen unter 30 Personen gilt:

Die bisherigen Massnahmen, wie die Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 m müssen eingehalten werden. Ausserdem müssen die Veranstalter die Kontaktdaten (Contact-Tracing) aufnehmen und 14 Tage aufbewahren.

Für Veranstaltungen über 30 Personen gilt:

Es werden am Eingang 3G-Kontrollen durchgeführt. Bitte halten Sie das Covid-Zertifikat bereit. Dazu zählen amtliche Zertifikate elektronisch oder ausgedruckt für: Geimpft oder Getestet oder Genesen

Die bisherigen Massnahmen, wie Abstand und Maskenpflicht entfallen.

Verantwortlich sind die jeweiligen Veranstalter.

Bereitgestellt: 17.09.2021     Besuche: 134 Monat