Weltgebetstag 2018

Hauptseite WGT<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-buelach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>29</div><div class='bid' style='display:none;'>1241</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Sekretariat Pfarramt,










Der Weltgebetstag ist die größte ökumenische Bewegung von Frauen. Ihr Motto lautet: „Informiert beten – betend handeln“. Der Weltgebetstag wird in über 170 Ländern in ökumenischen Gottesdiensten begangen. Jedes Jahr schreiben Frauen aus einem anderen Land der Welt die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag.

Am ersten Freitag im März, findet der Weltgebetstag statt. In diesem Jahr, haben Frauen aus Surinam die Liturgie zusammengestellt. Sie möchten mit dem Thema "Gottes Schöpfung ist sehr gut" auf die imposante Flora und Fauna in ihrem Land und auf der ganzen Erde hinweisen und die Menschen aufrütteln, der Erde Sorge zu tragen.

Surinam ist eine kleine Republik im nordöstlichen Teil von Südamerika. Sie besteht aus über 90% Regenwald, der Rest davon ist Küstengebiet. Paramaribo, auch die Stadt der Blumen genannt, ist ihre Hauptstadt. Hier leben auch die meisten Einwohner Surinams. Die Bevölkerung besteht aus Indigenen, Kreolen, Maroons und Menschen afrikanischer, asiatischer und europäischer Abstammung. Die Amtssprache ist Niederländisch (da Surinam früher eine niederländische Kolonie war) und Sranan-Tongo (Kreolsprache).

Den Frauen aus Surinam liegt vor allem die Umwelt und die Biodiversität von ihrem Land am Herzen. Seit 1954 gibt es erste Gesetze zum Schutz und zur Erhaltung der Natur. Dank der Verschiedenartigkeit des grössten surinamischen Naturschutzgebietes, wurde dieses auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt. Im Reservat leben auch einige weltweit bedrohte Tiere, wie der Jaguar, das Riesengürteltier, der Reisenotter, das Tapir und viele andere.

Hören wir uns an, was die Frauen aus der Liturgie zu sagen haben und lassen wir uns inspirieren, wenn wir Bilder und Geschichten aus diesem wenig bekannten Land hören. An vielen verschiedenen Orten auf der ganzen Welt findet am Freitag 2. März 2018 der Weltgebetstag statt. In Bülach begrüssen wir Sie herzlich um 19:30 Uhr in der katholischen Kirche Bülach zur ökumenischen Feier. Anschliessend laden wir Sie zum surinamisch geprägten Imbiss im Kirchgemeindezentrum ein.

Das Weltgebetstagteam
Autor: Sekretariat Pfarramt     Bereitgestellt: 11.01.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch